header01.jpg

Aktuelle Stellenangebote

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung oder Ihre Fragen an:

MDK im Saarland
Personalwesen

Holger Ackermann
Dudweiler Landstr. 151

66123 Saarbrücken

Telefon: 0681/93667-25

E-Mail: holger.ackermann@mdk-saarland.de

Pflegefachliche/r Gutachter/in

Zur Verstärkung unseres Teams im Fachgebiet Begutachtung Pflegebedürftigkeit suchen wir ab sofort

 

Pflegefachkraft (m/w)  - Befristung auf 6 Monate/ 12 Monate

 

Pflegebegutachtung nach § 18 SGB XI

Bei dieser überwiegend im Außendienst stattfindenden Tätigkeit erstellen Pflegefachkräfte sozialmedizinische Gutachten im Auftrag der gesetzlichen Pflegekassen. Die Pflegefachkräfte prüfen u.a. auf Grundlage des SGB XI und der Begutachtungsrichtlinien des GKV- Spitzenverbandes, ob die Voraussetzungen zur Anerkennung von Pflegebedürftigkeit nach § 14 SGB XI erfüllt sind. Die Tätigkeit umfasst zudem:

  • die Erstellung qualitativ hochwertiger Pflegegutachten gemäß den Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes im Auftrag der gesetzlichen Pflegekassen, 
  • die Erfassung der individuellen Pflege- und Versorgungssituation sowie 
  • Beratung und Aussprache von Empfehlungen für die gesetzlichen Pflegekassen. 

Die Tätigkeit als Pflegefachkraft im MDK im Saarland erfordert ein hohes Maß an Flexibilität sowie psychischer sowie physischer Belastbarkeit. Grundlage der Tätigkeit bildet soziale und fachliche Kompetenz und hohe Lernbereitschaft.

Um als pflegefachliche/r Gutachter/in im MDK im Saarland tätig zu werden, bedarf es folgender Voraussetzungen:

  • Mindestens 3-jährige Berufsausbildung als examinierte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in bzw. Altenpfleger/in sowie mehrjährige Berufserfahrung, (Fach-)Hochschulstudium oder vergleichbare Ausbildung, 
  • Nachweis von regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen, 
  • sehr gute EDV-Kenntnisse sowie
  • PKW-Führerschein Klasse B und Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKWs zu Dienstzwecken.

Wünschenswert sind auch Fremdsprachenkenntnisse über Englisch bzw. Französisch hinaus.

Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten eine gezielte Einarbeitung in das jeweilige Aufgabengebiet. Darüber hinaus bieten wir allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern umfangreiche Möglichkeiten der beruflichen Fort- und Weiterbildung, eine flexible Arbeitszeitregelung, eine leistungsgerechte Vergütung, vermögenswirksame Leistungen und eine Alters- und Hinterbliebenenversorgung.

Ärztin/ Arzt der Fachrichtung Pädiatrie

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/n

 

Ärztin/ Arzt der Fachrichtung Pädiatrie

als ärztliche/n Gutachter/ Gutachterin

in Voll-/ oder Teilzeit

 

Wir bieten Ihnen eine Tätigkeit, die vielfältig ist:

  • Beratung der Krankenkassen
  • Körperliche Untersuchungen
  • Prüfung stationärer Abrechnung im Gespräch mit den Vertretern des Krankenhauses
  • Begutachtung von Behandlungsfehlern
  • Mitarbeit in bundesweiten Arbeitsgruppen

 

Wir bieten Ihnen eine Tätigkeit, die Ihre Kompetenz fordert:

  • Fachgebietsbezogener Einsatz und sozialmedizinische Begutachtungsbereiche
  • Eigenverantwortlichkeit und Bezug zu einem funktionierenden Team
  • Erwerb der Zusatzbezeichnung Sozialmedizin
  • Kontinuierliche Fortbildungen

 

Wir bieten Ihnen eine Tätigkeit, die eine hohe Lebensqualität ermöglicht:

  • Vereinbarkeit von ärztlicher Berufstätigkeit, Freizeit und Familie durch flexible Gleitzeitmöglichkeiten
  • Garantierter 15%iger Anteil an HomeOffice
  • Wöchentlich eine halbe Stunde bezahlte Arbeitszeit für Gesundheitsprävention (Walking über Mittag, organisierte Massagen,..)

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an oben angegebene Stelle.

Stellenbeschreibung pflegefachliche Gutachter (m/w)

Zur Zeit sind leider keine Stellen frei. Initiativbewerbungen sind aber jederzeit willkommen.

 

Pflegebegutachtung nach SGB XI

Im Rahmen dieser überwiegend im Außendienst stattfindenden Tätigkeit erstellen Pflegefachkräfte (m/w) sozialmedizinische Gutachten im Auftrag der gesetzlichen Pflegekassen. Die Pflegefachkräfte prüfen u.a. auf Grundlage des SGB XI und der Begutachtungsrichtlinien des GKV- Spitzenverbandes, ob aufgrund körperlicher, kognitiver oder psychischer Beeinträchtigungen oder gesundheitlich bedingter Belastungen oder Anforderungen Pflegebedürftigkeit vorliegt. Die Tätigkeit umfasst zudem:

• die Erstellung qualitativ hochwertiger Pflegegutachten gemäß den Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes im Auftrag der gesetzlichen Pflegekassen,

• die Erfassung der individuellen Pflege- und Versorgungssituation sowie

• Beratung und Aussprechen von Empfehlungen für die gesetzlichen Pflegekassen.

 

Qualitätsprüfungen ambulanter und stationärer Pflegeeinrichtungen nach SGB XI

Auf Veranlassung der Landesverbände der Pflegekassen überprüft der MDK die in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen erbrachten Leistungen hinsichtlich ihrer Qualität. Dabei berät der MDK die Pflegeeinrichtungen mit dem Ziel, Qualitätsmängeln vorzubeugen sowie die Eigenverantwortung der Pflegeeinrichtungen und ihrer Träger für die Sicherung und Weiterentwicklung der Pflegequalität zu stärken.
Der MDK unterstützt die Landesverbände der Pflegekassen darüber hinaus dabei, das pflegerische Versorgungsangebot weiterzuentwickeln und zu gestalten.
Die Qualitätsprüfungen werden von Prüfteams durchgeführt. Diese stellen die Ergebnisse der Prüfung in Form von ausführlichen Prüfberichten dar und übermitteln sie an den beauftragenden Landesverband der Pflegekassen und die Einrichtung selbst, bei Prüfung stationärer Pflegeeinrichtungen auch an die Heimaufsicht.
Die Prüfteams des MDK bestehen aus Pflegefachkräften, die bei Bedarf durch Sachverständige, z.B. Ärzte/Kinderärzte, unterstützt werden können. Die Mitglieder der Prüfteams verfügen über eine sehr hohe pflegefachliche und Führungs-Kompetenz. Umfassende Kenntnisse im Bereich der Qualitätssicherung sind für diese Aufgabe unerlässlich. Deshalb absolvieren die regelmäßig in der Qualitätsprüfung eingesetzten Gutachter im MDK im Saarland eine Ausbildung zum TQM-Auditor und werden hierfür regelmäßig nachgeschult.

Im MDK im Saarland werden alle Gutachter ausnahmslos auch in der Begutachtung von Pflegebedürftigkeit nach SGB XI eingearbeitet. Dies sichert die umfassende Kompetenz dieser Gutachter in allen pflegefachlichen Fragen.  Im Beschäftigungsverlauf wird mittels Supervision und Mitarbeitergesprächen ermittelt, ob im Verlauf eine Einarbeitung in den Bereich der Qualitätsprüfung erfolgen könnte.

 

Voraussetzungen, um als pflegefachliche Gutachter (m/w) beim MDK im Saarland tätig zu werden, sind:

Die Tätigkeit als Pflegefachkraft im MDK im Saarland erfordert ein hohes Maß an Flexibilität sowie physischer und psychischer Belastbarkeit. Grundlagen der Tätigkeit bilden hohe soziale und fachliche Kompetenzen sowie eine hohe Lernbereitschaft. Eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift ist Voraussetzung zur Erstellung hochwertiger Gutachten. Sie erfordert zudem die Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten im häuslichen Umfeld/ Homeoffice.

• Mindestens 3-jährige Berufsausbildung als examinierte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in bzw. Altenpfleger/in sowie mehrjährige Berufserfahrung, (Fach-)Hochschulstudium oder vergleichbare Ausbildung,

• Nachweis von regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen,

• sehr gute EDV-Kenntnisse sowie

• PKW-Führerschein Klasse B und Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKWs zu Dienstzwecken.

Wünschenswert sind auch Fremdsprachenkenntnisse über Englisch bzw. Französisch hinaus.

 

Schwerbehinderte Bewerber/Innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Fachärztinnen/ Fachärzte

Fachärztinnen/ Fachärzte aller Fachrichtungen, insbesondere Pädiatrie, Innere Medizin, Orthopädie, Psychiatrie und Neurologie in individueller Arbeitszeit. Initiativbewerbungen sind jederzeit willkommen.